Umstyling im Freien: Balkon Vorher/Nachher

Balkon Vorher/Nachher, Balkon, Interior Design, Interior, Interior Balkon, Interior Design Balkon, Balkon umgestalten, Balkon Ideen, Balkon Inspiration

Wer in den letzten Tagen meine Insta-Story verfolgt hat weiß: Ich hatte eine klitzekleine Insektenplage auf dem Balkon. Doch mit vereinten Kräften und – ein wenig Chemie – bin ich die fiesen Biester wieder losgeworden. Entdeckt habe ich sie nur zufällig, denn mein eigentliches Vorhaben war es nicht, meine Fähigkeiten als Kammerjäger unter Beweis zu stellen. Nein, ich wollte meinen Balkon aufhübschen. Und nach erfolgreicher Beseitigung der ungebetenen Gäste habe ich das auch getan. In einem Balkon Vorher/Nachher Beitrag zeige ich dir, was sich in den letzten Tagen so getan hat.

Balkon Vorher/Nachher: die Ausgangslage

Mein relativ quadratischer Balkon befindet sich auf der Sonnenseite des Lebens. Von morgens bis zum Sonnenuntergang kann ich mich über wärmende Sonnenstrahlen freuen. Da ich ein echter Sonnenanbeter bin, war eigentlich von Anfang an klar: Sonnenliegen müssen her!

Balkon Vorher/Nachher, Balkon, Interior Design, Interior, Interior Balkon, Interior Design Balkon, Balkon umgestalten, Balkon Ideen, Balkon Inspiration

Bequeme Rattanliegen mit höhenverstellbarem Kopfteil – eine gute Idee?

Denn nach Feierabend oder am Wochenende wollte ich mich auf Balkonien so richtig schön bräunen. Zufällig habe ich bei Tchibo tolle Liegen entdeckt, die sich auch noch platzsparend zusammenklappen lassen. Trotz des etwas höheren Preises habe ich zugeschlagen, die Liegen aufgestellt und relativ schnell gemerkt: Da fehlt was. Ich habe hin und her dekoriert, aber irgendwie wollte der Balkon mit den Liegen nie so richtig gut aussehen. Und dann war da noch ein anderes – völlig unerwartetes – Problem…

Balkon Vorher/Nachher, Balkon, Interior Design, Interior, Interior Balkon, Interior Design Balkon, Balkon umgestalten, Balkon Ideen, Balkon Inspiration

Die großen Rattanliegen nahmen zu viel Platz auf dem Balkon ein – da war auch dekorieren zwecklos.

Nicht erwartet hatte ich die Hitze! Bei Temperaturen über 25 Grad war es auf meinen Liegen schier nicht auszuhalten. Denn die Balkonbrüstung sorgte für absolute Windstille, so dass ich nach spätestens zehn Minuten wieder schnell nach drinnen flüchten musste. „Das darf doch nicht wahr sein“, dachte ich. Und: „Die Liegen waren doch so teuer, jetzt muss ich sie auch nutzen!“ Aber es half alles nichts. Ich musste akzeptieren, dass die tiefen Liegen nicht die richtige Wahl für meinen Balkon waren.

Balkon Vorher/Nachher: die Inspirationssuche

Mein erster Schritt zum neuen Traum-Balkon lautete daher: alles raus! Nun ja, die drei dunkelgrünen Sonnenschirme sowie meine drei Palmen durften bleiben – sie waren schließlich auch relativ neu und neutral genug, um zu (fast) jedem neuen Balkon-Look zu passen.

Balkon Vorher/Nachher, Balkon, Interior Design, Interior, Interior Balkon, Interior Design Balkon, Balkon umgestalten, Balkon Ideen, Balkon Inspiration

Alles raus: Manchmal ist es die beste Entscheidung, von vorne anzufangen.

Tagelang habe ich auf Pinterest nach Alternativen geschaut und relativ schnell beschlossen, dass mein neues Balkon-Mobiliar aus einem klassische Tisch und vier Stühlen bestehen sollte. Deko-mäßig wollte ich es nicht übertreiben und nur wenige Farben einsetzen: Schwarz, Grün und Silber sollten es sein.

Balkon Vorher/Nachher: ein Tisch und vier Stühle

Doch egal ob im Gartencenter, im Möbelhaus oder im Baumarkt: Balkonmöbel scheinen eine ziemlich teure Angelegenheit zu sein. Bei Preisen ab 1000 EUR habe ich also nach Alternativen geschaut, bin im Mömax (wer es nicht kennt: einem IKEA-ähnlichen Laden) fündig geworden und habe einen klappbaren – aber sehr stabilen – Tisch mit vier passenden Stühlen in Anthrazit für unter 250 EUR mitgenommen. Passende Stuhlkissen in Grün waren außerdem im Sale. Yay!

Balkon Vorher/Nachher, Balkon, Interior Design, Interior, Interior Balkon, Interior Design Balkon, Balkon umgestalten, Balkon Ideen, Balkon Inspiration

Sieht doch gleich besser aus: Balkon-Set aus Tisch und vier Stühlen von Mömax.

Nachdem alles aufgebaut war, sah mein Balkon schon deutlich besser aus. Aber irgendwie war er immer noch nicht perfekt. Weitere Pinterest-Recherchen und eine Instagram-Umfrage haben mich dann auf die Idee für meine weitere Balkon-Deko gebracht.

Balkon Vorher/Nachher: Pflanzen und Deko

Zuerst habe ich mich um ein wenig Tischdeko gekümmert, die du auf dem oberen Bild bereits erkennen kannst. Da Kakteen gerade im Trend sind und ich auf der Suche nach grünen Artikeln war, hat das schon mal super gepasst. Bei Depot habe ich Kaktus-Figuren, eine schöne Laterne, diverse Teelichthalter und Wand-Deko gefunden. Bei IKEA gab es außerdem hübsche Windlichter im Angebot, denen ich kurzerhand mit einer Sprühfarbe aus dem Baumarkt den passenden Grünton verpasst habe.

Balkon Vorher/Nachher, Balkon, Interior Design, Interior, Interior Balkon, Interior Design Balkon, Balkon umgestalten, Balkon Ideen, Balkon Inspiration, Kaktus, Kakteen, Kaktus Depot

Kaktus-Love: Die stachelige Deko ist gerade total angesagt.

Balkon Vorher/Nachher, Balkon, Interior Design, Interior, Interior Balkon, Interior Design Balkon, Balkon umgestalten, Balkon Ideen, Balkon Inspiration, Kaktus, Kakteen, Kaktus Depot, Windlicht, Windlicht IKEA

Liebe zum Detail: das IKEA-Windlicht habe ich mit grüner Farbe aus dem Baumarkt angesprüht.

Außerdem haben die Schweden gerade ziemlich coole Balkonkästen im Sortiment, die ich ebenfalls mitgenommen habe. Weil die Balkonkästen aber nur aus schwarzem Gitter bestehen, fehlten noch die passenden Behälter – und Pflanzen natürlich. Im Gartencenter habe ich dann silberfarbene Töpfe und Kästen sowie eine Meeeenge verschiedener Sukkulenten gekauft. Weil ich dort so toll beraten wurde (ich habe nämlich gar keine Ahnung von Pflanzen), will ich dir hier mein neu erworbenes Sukkulenten-Wissen weitergeben.

Exkurs: Sukkulenten pflanzen in 5 Steps

  1. Du benötigst einen Blumentopf mit Abflusslöchern, denn Sukkulenten sind eher wasserscheu. Wenn du sie im Freien hältst, schützen die Abflusslöcher die Pflanzen bei Regen und Gewitter vor dem Ertrinken. Sollten deine Blumentöpfe keine Löcher haben, kannst du (je nach Material!) mit der Bohrmaschine nachhelfen.
  2. Lege Tonscheiben auf die Löcher und fülle den Topfboden dann mit einer ca. 2 cm dicken Schicht Spezial-Substrat für Kakteen und Sukkulenten. Dabei handelt es sich um eine Mischung aus Pflanzgranulat, Blähton und Lava, die Staunässe und damit einhergehende Wurzelfäule verhindert.
    Sukkulenten, Sukkulenten pflanzen, Sukkulenten Balkon, Balkon Vorher/Nachher, Balkon, Interior Design, Interior, Interior Balkon, Interior Design Balkon, Balkon umgestalten, Balkon Ideen, Balkon Inspiration

    Spezial-Substrat schützt wasserscheue Sukkulenten bei Regen und Gewitter vor dem Ertrinken.

  3. Fülle den Rest des Blumentopfes mit a) noch mehr Spezial-Substrat oder b) spezieller Kakteen- und Sukkulenten-Erde auf. Du kannst beides nehmen, ich habe mich aus optischen Gründen für die Erde entschieden.
    Sukkulenten, Sukkulenten pflanzen, Sukkulenten Balkon, Balkon Vorher/Nachher, Balkon, Interior Design, Interior, Interior Balkon, Interior Design Balkon, Balkon umgestalten, Balkon Ideen, Balkon Inspiration

    Spezielle Kakteen- und Sukkulenten-Erde sorgt für ideale Wachstumsbedingungen.

  4. Setze die Sukkulenten mit mindestens 2 cm Abstand zueinander ein. Probiere verschiedene Variationen aus, bevor du die Pflanzen fest in die Erde drückst.
    Sukkulenten, Sukkulenten pflanzen, Sukkulenten Balkon, Balkon Vorher/Nachher, Balkon, Interior Design, Interior, Interior Balkon, Interior Design Balkon, Balkon umgestalten, Balkon Ideen, Balkon Inspiration

    Unterschiedliche Sukkulenten sehen klasse zusammen aus.

  5. Suche ein sonniges Plätzchen für deine neuen Freunde und sei sparsam mit der Gießkanne.

Balkon Vorher/Nachher: das Endergebnis

Mit insgesamt

  • vier Balkonkästen
  • vier Blumentöpfen voller wunderschöner Sukkulenten
  • einem praktischen und gleichzeitig stylischen Set aus Tisch und vier Stühlen sowie Sitzkissen
  • drei Palmen
  • drei dunkelgrünen Sonnenschirmen
  • Kakteen-Deko
  • Windlichtern
  • Kerzenhaltern
  • einer Solar-Lichterkette und
  • drei Wandbildern

…finde ich meinen Balkon jetzt richtig, richtig cool. Die Mühe hat sich gelohnt und es stimmt: Manchmal ist es wirklich besser, nochmal ganz von vorne anzufangen.

Balkon Vorher/Nachher, Balkon, Interior Design, Interior, Interior Balkon, Interior Design Balkon, Balkon umgestalten, Balkon Ideen, Balkon Inspiration, Balkonset Torino Mömax, Balkon Tisch und Stühle

Balkon Umstyling Vorher/Nachher: Ich bin richtig happy mit dem Endergebnis.

Balkon Vorher/Nachher, Balkon, Interior Design, Interior, Interior Balkon, Interior Design Balkon, Balkon umgestalten, Balkon Ideen, Balkon Inspiration, Balkonset Torino Mömax, Balkon Tisch und Stühle

Balkon Umstyling Vorher/Nachher: Manchmal lohnt es sich, nochmal von vorne zu beginnen.

Balkon Vorher/Nachher, Balkon, Interior Design, Interior, Interior Balkon, Interior Design Balkon, Balkon umgestalten, Balkon Ideen, Balkon Inspiration, Balkonset Torino Mömax, Balkon Tisch und Stühle

Balkon Umstyling Vorher/Nachher: mein neuer Lieblings-Platz im Freien.

Keine Werbung
Alle im Beitrag erwähnten Artikel habe ich selbst gekauft. Ich kooperiere mit keinem der genannten Unternehmen für diesen Balkon Vorher/Nachher-Beitrag.
Written by Simone
Aka Zitrone. Verdient ihr Geld mit diesen digitalen Medien. Liebt Stuttgart, ist gern auch mal woanders. Vor allem am ♥ Meer. Hat das Seepferdchen im Hallenbad Feuerbach gemacht. Igitt, igitt!